Spielberichte

EHC Basel - Lady Lakers "1" vom 27.10.18

Trotz schwieriger Match Vorbereitung gewonnen

Am Samstag Abend reisten die Lady Lakers nach Basel. Die ganze Match Vorbereitung startete sehr hektisch, da viele von uns mit Stau zu kämpfen hatten, in die falsche Garderobe gebracht wurden oder Ausrüstungsteile zu Hause liegen blieben. Obwohl man nur mit neun Feldspielerinnen und einer Torhüterin anreisten, wollte man von Anfang an mit viel Tempo die Baslerinnen unter Druck setzen. Dies gelang allerdings zu Anfang nicht. Es dauerte bis zur 9. Minute bis Anja Rieder das Skore eröffnete. Danach ging es Schlag auf Schlag und so glichen die Baslerinnen knapp 40 Sekunden später wieder aus. Doch die Rapperswilerinnen liessen sich nicht schockieren und markierten ihrerseits zwei Treffer innert 64 Sekunden.
Für das zweiten Drittel nahm man sich vor, besser zusammen zu spielen und noch mehr Druck auf das gegnerische Tor zu erzeugen. So liessen sich Lisa Matzinger und Romi Brunner ihre Chancen nicht nehmen und verwerten zwei Abpraller innert knapp 2 Minuten.
Die Ladys machten weiterhin viel Druck und zwingten so die Baslerinnen immer wieder zu Strafen. Diese liessen in ihrem Boxplay den Lady Lakers viel zu viel Raum, sodass Terezza Lahova gleich drei Mal aus bester Position abschliessen konnte und beim dritten Anlauf ihrem zweiten Treffer an diesem Abend markierte.
Die Baslerinnen konnten ihrerseits noch einen zweiten Treffer bejubeln, ehe wieder Terezza ihren Hattrick perfekt machte.
Im letzten Drittel wollten die Lady Lakers dann zu viel, so dass oft der eine Pass zu viel gespielt wurde. So konnte nur noch der Treffer von Daniela Wüthrich zum 8:2 Endstand bejubelt werden.

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die unsere Spielerinnen sicher nach Basel und wieder nach Hause gefahren hatten. Ebenfalls auch ein herzliches Danke an Conny Tanner und Päde Hirsig, dass ihr das ganze so gut organisiert habt und an unsere drei Verteidigerinnen, welche Marathon-Einsätze ablieferten.

Die Tore für die Lady Laders erzielten: Anja Rieder, Seraina Chiauzzi, Lisa Matzinger, Romi Brunner, Daniela Wüthrich und Terezza Lahova (3)

Bericht von #14 Romi Brunner