Spielberichte

Lady Lakers “D“ - EHC Schaffhausen vom 18.11.18

Kein Sieg gegen Schaffhausen

Am Sonntagabend hatte die zweite Mannschaft ihr viertes Meisterschaftsspiel, während das Team eins in Worb spielte. 

Nach zehn Minuten Verzögerung wegen technischen Problemen wurde angepfiffen. Trotz dieser Verspätung konnte eine Spielerin noch nicht in System eingetragen werden und wir mussten mit nur acht Feldspielerinnen ins erste Drittel starten. Wir hatten alles gegeben, aber das Resultat war mit 0:4 nach 20 Minuten klar nicht auf unserer Seite. Im zweiten Drittel konnten wir, dank dem kurzfristigen Einsatz von Evi Bleesz, mit neun Feldspielerinnen starten. Wir haben trotz müden Beinen weiter gekämpft doch die Tore fielen immer noch ausschliesslich auf der falschen Seite und wir kamen selten zu guten Chancen. Innerhalb von zwei Minuten machte Schaffhausen drei Tore. Die Tafel zeigte 0:9 als das letzte Drittel angepfiffen wurde. Wir gaben weiter unser Bestes, doch trotzdem fand die Scheibe in der 46. Minute noch einmal den Weg in unser Tor. 
Wir gratulieren den Schaffhauserinnen zum Sieg. Sie gewannen das Spiel mit einem Endstand von 0:10.

Vielen Dank nochmals an Evi Bleesz für ihre Hilfe!

Das nächste Spiel vom 2. Team findet am 02.12.18 in Celerina statt.

Bericht von #7 Siona Lehmann