Spielberichte

HC Tramelan Ladies - Lady Lakers "C" vom 10.02.19

Erster Sieg in den Aufstiegsspielen

Am Sonntagabend reisten die Lady Lakers nach Tramelan für ihr erstes von drei Aufstiegsspielen. Eine halbe Stunde bevor man in der Halle ankam, wurden die Frauen mit Hilfe vom "Partybus" noch einmal geweckt. Man hatte keine Ahnung, wie stark die Gegnerinnen sein würden, doch sympatisch waren sie von Anfang an.
Die Lady Lakers starten konzentriert ins Spiel und erarbeiteten sich schon im ersten Einsatz gute Chancen. Das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen. Die Rapperswilerinnen standen defensiv solid und zwangen so die Gastgeberinnen zu Distanzschüssen, welche kein Problem für Melissa Rodi im Lakers-Tor waren.
In der 28. Minute konnten die Gastgeberinnen in Führung gehen, doch die Rosenstädterinnen blieben cool und erarbeiteten sich weiterhin gute Chancen. Das ganze Team arbeitete hart, waren doch einige noch von Verletzungen oder Krankheiten geschwächt. Im letzten Drittel drücken die Lady Lakers auf den Ausgleich. Sie mussten sich sehr lange gedulden, bis Anja Rieder in der 52. Minute per Direktschuss den verdienten Ausgleich erzielte. So ging es in die Verlängerung, bei welcher die Lady Lakers viele Chancen ausliessen. So musste das Penaltyschiessen entscheiden. Unser alter Hase und Anja Rieder traffen für die Lady Lakers und da Melissa Rodi alles Versuche der Gastgeberinnen vereitelte, konnten die Lady Lakers am Ende Jubeln.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den HC Tramelan Ladies für das tolle und faire Spiel und wünschen ihnen weiterhin viel Glück bei den Aufstiegsspielen. Bei den Schiedsrichtern für die saubere Leitung und gute Kommunikation.
Ein ganz Grosses Dankeschön an unseren Sponsor Heusser Touristik, welcher uns die ganze Saison sehr gute Reisefahrzeuge zur Verfügung stellte. Und last but not least: Herzlichen Dank Meli Peter, dass du uns immer überall und sicher hin und zurück gefahren hast, obwohl wir uns vorstellen können, dass es wohl nicht immer einfach ist, wenn so viele Frauen zu lauter Musik "singen".

Bericht von #14 Romi Brunner